Sicherheit der Fernprüfung

Test Center versus Online Proctoring Sicherheit

In der Person scheint das Testen häufig wie die sicherere Wahl häufig, wenn es Kursteilnehmer prüft. Die theoretischen und praktischen Belege zeigen jedoch die Probleme mit dieser natürlichen Annahme auf. Ein atemberaubendes Beispiel dafür ist die britische Regierung, die nach dem Einsatz von Testzentren gezwungen war, 29.000 Prüfungen wegen Betruges für ungültig zu erklären (1). Zwar würde der Einsatz von Online-Proctoring die Möglichkeit des Betruges nicht ausschließen, es würde aber eine Umgebung schaffen, die gleichwertig wäre, wenn nicht die Sicherheit von externen Testzentren übersteigt (2).

Placebo-Effekt von Online Proctoring

Unabhängig von der Fähigkeit eines jeden Tools, einen Fall von Betrug zu fangen, wird das tatsächliche Betrügen kurzfristig abnehmen, weil die Schüler glauben, dass sie beobachtet werden oder dass die Technologie sie fangen wird, wenn sie versuchen zu betrügen. Dieser anfängliche Rückgang des Betrugs wird als Placeboeffekt bezeichnet. Ähnlich wie der Placebo-Effekt in der medizinischen Wissenschaft, wenn die Studenten, die Online-Prüfungen sind informiert, dass eine hochentwickelte Technologie ist gerade ihre jede Aktion während einer Prüfung, die Wahrscheinlichkeit, dass diese Studenten zu betrügen Tropfen schnell.